schamanische Trommel

der Selbstbau-Kurs


Die Trommel:

Magische Begleitung durch die Schleier des Bewusstseins

 

Auf dem schamanischen Pfad, dem Weg des Erinnerns, ist die Trommel eine wichtige Begleiterin. Sie selbst zu bauen ist einer der wesentlichen Schlüsselmomente auf diesem Weg.

Eine Trommel wird geboren, initiiert.

Wir geben ihr eine Bedeutung und Prägung und zugleich lehrt uns die Trommel, welche besondere Medizin sie in sich trägt.

Wir ehren die Haut eines Hirsches, der hier in den Bergen der Umgebung gelebt hat. Indem wir die Haut selbst bearbeiten, können wir uns mit dem Spirit des Tieres verbinden und darum bitten, die Trommel mit seiner Medizin zu beleben.

Der Holzrahmen trägt die Kraft der pflanzlichen Welt in sich.

Durch den Bau einer Trommel verbinden sich die Kraft aus der Pflanzenwelt mit der Kraft der tierischen Welt.

Die Trommel hilft uns, unsere Verbindung mit der Erde zu spüren und zu bekräftigen.

Sie unterstützt uns dabei, das Heilige Schweigen zu erreichen, den Zustand, in dem wir in geistige Welten reisen können.

Die Trommel ist ein Medizin-Instrument und lehrt uns die heiligen Rhythmen des Lebens.

 

Der Rahmen muss nur geschliffen werden, ist schon vorgefertigt. Fell kann Reh, Hirsch, Pferd, Bison Kuh etc. sein.

 

 

 


Details zur Trommel

  • Die Rahmen sind aus vierfach verleimter Buche, wahlweise mit einem Durchmesser von 400 oder 450 mm ( 500 mm Aufpreis 20 € bitte vorher melden )
  • Die Rahmenhöhe beträgt 75 mm, Dicke 10 mm.
  • Die Rahmen werden mit selbst angesetzten Johanniskrautöl eingelassen.
  • Die Felle stammen von Gerbern aus Bayern. Das Leder ist vom Hirsch, oder Damwild aus Gehegehaltung.

  • Die Spannschnur ist aus  Leder.
  • Das Lederkreuz wird mit weichem Ziegenleder umwickelt.


 

  • Die Schlägel stammen von verschiedenen Bäumen und Sträuchern.
  • Wer will kann sich auch seinen eigenen Stock mitbringen. Etwa Fingerdick ca. 450 mm lang und gerade.


Hinweis für alle Tierschützer, Tierfreunde etc. 

 

die Hirsche, Damwild, etc. sind entweder zuviel, zu alt, oder krank.

Wenn wir nicht die Häute vom Gerber kaufen, die übrigens zweite Wahl sind, die erste Wahl ist Kleidung, ist es Sondermüll und wird verbrannt.